Reisen Reisen mit Handgepäck

HOW TO TRAVEL Handgepäck

Hallöchen ihr Lieben,

heute gibt es mal einen etwas anderen “Tipp der Woche”. Ich liebe superduper spontane Kurztrips, egal ob mit dem Flugzeug oder dem Auto. Allerdings ist es vor allem im Flugzeug unnötig, für 3 Tage mehr als Handgepäck mitzunehmen.

Gehen wir also mal davon aus, es geht für 3 Tage nach London. Je nachdem, für welchen Billigflieger Ihr euch entschieden habt, gibt es unterschiedliche “Handgepäcksvoraussetzungen”. Wenn Ihr ganz viel Glück habt und z.B. ab Köln mit Ryanair fliegt, dürft Ihr neben einem Trolli ( 55 x 40 x 20 cm, 10 KG)  noch eine kleine Tasche mitnehmen (35 x 20 x 20cm). Das ist für Handgepäck schon echt Luxus!

Ich packe also meinen Trolli und meine Speedy 35 (hier passen die Maße perfekt als kleine Tasche) . Fangen wir also bei der Handtasche an :

  • Die Kosmetik- und Hygieneartikel in kleinem ZIP Beutel, um diese schnell und easy beim Security Check rauszunehmen
  • Ladekabel und Steckdosenadapter ! Von London Stansted aus fährt der Stansted Express, in dem es Steckdosen und W-Lan gibt. Wer Notebook oder iPad mitschleppt kann das auch wichtig sein ( die größeren elektronischen Teile würde ich allerdings in den Trolli packen, das ist sonst nur unnötig schwer zu schleppen )
  • Kleine Mappe für jegliche Tickets und Buchungsbestätigungen für die Reise
  • Einen Schal zum bequemen Reisen und notfalls gegen das schlechte Wetter und
  • natürlich auch Portmonee und Mobiltelefon

Das sind meine Basics für die Handtasche. Weiter geht’s mit dem “Traveloutfit“. Natürlich checkt ihr zuvor die Wetterprognose aber es gilt immer : die schwersten Sachen anziehen, auch wenn du erstmal schwitzen musst! Der Wintermantel oder Regenparka, die bequemen aber schweren  Timberland Boots und der Wollpulli. Darunter noch die Bluse und ein Top. Der Zwiebellook ist bei Reisen mit Handgepäck das A&O!

In dem Trolli habt Ihr dann noch Platz für alles weitere, was man für den Kurztrip noch so braucht. Am wichtigsten sind auch immer noch ein gutes paar Sneaker – Kurztrips bedeuten immer viel erleben verbunden mit viel laufen in kurzer Zeit, da ist für Schwächeanfälle und Blasenlaufen also keine Zeit!  Regenschirm ist in London auch nie ganz verkehrt und ansonsten achte ich darauf, dass meine Unterkunft so Dinge wie Föhn oder Handtücher zur Verfügung stellt. Sehr gute Erfahrung speziell in London habe ich hier gemacht.

Welchen super Tipp habt Ihr noch für das Reisen mit Handgepäck? Lasst es mich gerne wissen 🙂

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.